Drögensen #3 Berlin

Es sind Herbstferien. Letzte Woche waren wir mit unserem Wohnwagen ein letztes Mal in dieser Saison unterwegs. Die Kinder wollten unbedingt Berlin besichtigen. Also sind wir ins Havelland gefahren. So ganz ohne Wasser geht dann doch nicht.

Gleich am Montag sind wir dann nach Berlin rein. Der erste Fehler war, dass wir mit dem Auto gefahren sind, obwohl die Bahnverbindung nicht schlecht gewesen wäre. Wir wurden von einem großen Polizeiaufgebot empfangen, die großräumig Straßen abgesperrt hatten.

Weiterlesen „Drögensen #3 Berlin“

Drögensen #2 Fridays for Future

Das war der absolute Wahnsinn, was letzten Freitag in der Stadt los war. Die Schüler hatten gerufen. Und die halbe Stadt war gekommen. Meine Tochter, Dörte, war natürlich auch wieder mit ihrer Klasse dabei. Tagelang musste ich mit ihr diskutieren, weil sie meinte, dass es an der Zeit wäre, dass wir Erwachsenen die Schüler mehr unterstützen müssten. Sie meinte, weil ich selbstständig wäre, könnte ich doch einfach mitkommen. Es ist manchmal zum Verzweifeln, mit Kindern zu diskutieren. Sie haben häufig mit ihrer naiven Sicht auf die Welt recht. Also hatte ich meinem Kunden abgesagt und bin da hin. So viele Menschen auf einem Haufen trifft man noch nicht mal im Volksparkstadion. Und alle gut drauf. Hat mich echt beeindruckt.   Weiterlesen „Drögensen #2 Fridays for Future“

Drögensen #1 Der HSV

Es kann nicht wahr sein. Da verliert der HSV doch tatsächlich das erste Mal am Millerntor seit 59 Jahren genau in der Woche, in der ich das erste Kapitel schreiben soll. Wie gerne würde ich mich jetzt über den HSV auslassen. Nachdem die Saison bisher so gut verlief. Aber ich soll über mich und meine Familie schreiben. Echt soll es sein. Authentisch würde man sagen. Aber alles, was ich schreibe, wird nochmal, wie in der Schule korrigiert. Und dann hieß es: Ein Klempner würde nicht „authentisch“ schreiben. Als ob. Ich bin auch zur Schule gegangen. Mein Sohn, der Kalle, würde sagen: „Sei real!“

Weiterlesen „Drögensen #1 Der HSV“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑